20.05.2022

Urbane Bienenpatenschaft: Honig vom Dach der neuen Linzer Brauerei

Urbane Bienenpatenschaft: Honig vom Dach der neuen Linzer Brauerei © Brau Union Österreich

Imker Bernhard Zauner mit seinen Bienenvölkern

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

Pressetext 4584 ZeichenPlaintext

Neuer Lebensraum – die Übersiedelung der Bienenstöcke ging erfolgreich vonstatten.

Nach der Eröffnung der Linzer Brauerei im April wurden die bestehenden Bienenvölker vom Hauptsitz der Brau Union Österreich in der Poschacherstraße auf das Dach der Linzer Brauerei am Gelände der früheren Tabakfabrik übersiedelt, wo sie jetzt ihr neues Zuhause haben. Der Weltbienentag ist ein Anlass mehr, sich die Leistungen und die Unverzichtbarkeit der kleinen Tierchen vor Augen zu führen.

Ohne Bienen keine Ernte: Happy World Bee Day!
Am 20. Mai ist der Weltbienentag. Dieser wurde im Jahr 2018 von den Vereinten Nationen ausgerufen, um der Menschheit in Erinnerung zu rufen, dass Bienen für unsere Nahrung und Gesundheit sorgen. Es besteht aber durch die Zerstörung von Lebensräumen, zunehmenden Monokulturen in der Landwirtschaft sowie dem Pestizideinsatz ein enormes Wildbienen- und Bienensterben.

„Für uns war es ein großes Anliegen, Bienen einen sicheren Platz zu bieten. So haben zwei Bienenvölker, die zuerst am Hauptsitz der Brau Union Österreich lebten, seit kurzem am Dach der Linzer Brauerei mitten in der Stadt ihr neues zu Hause gefunden. Bienen sammeln in einem Radius von ca. 3-4 km eifrig Pollen und Nektar. Daher haben Bienen in der Stadt den Vorteil, dass die Städte viele bienenfreundliche Pflanzen und Bäume bieten, sodass sie das ganze Jahr über ein Nahrungsangebot haben. Hier bitten die Grün-Flächen der nahen Donaulände, diverse Parkanlagen bis hin zum Botanischen Garten und dem Pöstlingberg reichliches Nahrungsangebot. Auf dem Land blüht die Wiese, aber dadurch diese immer früher abgemäht werden, hat die Biene keine Nahrung mehr,“ erklärt Bernhard Zauner, Eventmanager bei der Brau Union Österreich und als Imker für die Linzer Bier-Bienen Betreuung verantwortlich.

Das Linzer Bier Bienenvolk
Bernhard Zauner ist leidenschaftlicher Imker und betreut derzeit 20 Bienenvölker. Darunter auch die Bienen auf dem Dach der Linzer Brauerei. Die Bestäubungsleistung der Bienen ist unverzichtbar für das Funktionieren des Ökosystems, auch in der Stadt.

Die Linzer Bier Bienen waren im Vorjahr – noch am Standort Poschacherstraße - schon sehr fleißig. Denn es konnten im Dezember 2021 240 Gläser Honig, welcher mit dem Qualitätszertifikat in Gold ausgezeichnet wurde, für einen guten Zweck in der Region – an das Rote Kreuz Oberösterreich –gespendet.

„Linzer Bier wird aus regionalen Rohstoffen für die Region gebraut. Regionalität und Nachhaltigkeit werden durch Projekte wie die Bienenpatenschaft gelebt. Bereits im Mittelalter gab es Honigbier und wer weiß, vielleicht gibt es künftig auch ein mit Honig verfeinertes Bier aus der Linzer Brauerei“, überlegt Braumeister Martin Simion schon passende Rezepturen.

Bier mit allen Sinnen erleben
Die neue Brauerei ist nicht nur ein Produktionsstandort, sondern z. B. im Rahmen von Brauereiführungen ein Erlebnis für alle Interessierten. Neben der erlebbaren Geschichte der Linzer Bierkultur, der Marke und der Tabakfabrik, welche mit der ARS Electronica Solutions gemeinsam umgesetzt wurde, kommt das Brauhandwerk auch nicht zu kurz. Der „Hörsaal 0“ kann für die unterschiedlichen Events und Tagungen über die Tabakfabrik gebucht werden. In der Bier-Uni werden auch Brautage und Biersommelier-Ausbildungen angeboten. Informationen und Anmeldung unter www.linzerbier.at

Über die Brau Union Österreich
Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit fünfzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für Internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Sol, die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, das neue Hard Seltzer Pure Piraña, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Villacher und Fohrenburger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen HEINEKEN-Familie. www.brauunion.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (2)

Urbane Bienenpatenschaft: Honig vom Dach der neuen Linzer Brauerei
900 x 1 200 © Brau Union Österreich
Urbane Bienenpatenschaft: Honig vom Dach der neuen Linzer Brauerei
788 x 888 © Brau Union Österreich

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(4) Sabine Ferk
SABINE FERK
Corporate Affairs & ESG Sustainability

Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Triesterstraße 357-359
A-8055 Graz
 
 
Mobile: +43 664/8381859