Meldungsübersicht
Auf dem Weg des Bieres im Bierkulturbericht 2020 liest man auch über die Ergebnisse der repräsentativen Studie zum österreichischen Konsumverhalten und eine Typisierung der Biertrinker in Österreich.
Verfolgt man den Weg des Bieres vom Korn bis zum Kunden in Österreich im aktuellen Bierkulturbericht überrascht es nicht, dass bei der Typisierung der österreichischen Biertrinker mehr als ein Drittel zu den Genießern zählen.
Bier trinken spielt für Männer bei vielen Anlässen eine wichtigere Rolle als für Frauen.
Der Blick auf den männlichen Bierkonsum anlässlich des Weltmännertages ist wenig überraschend: Dreiviertel sind regelmäßige Bierkonsumenten und Bier hat in vielen Situationen mehr Bedeutung für Männer als für Frauen.
Braumeister Rudolf Schaflinger hat im Herbst am Gelände der Grünen Brauerei Schladming eine Buchenhecke gepflanzt.
Wie vielfältig das Engagement der Brau Union Österreich für tiefe und kräftige Wurzeln zu sorgen ist, dokumentiert der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht der Brau Union Österreich.
 Prost auf Österreichs Biervielfalt!
In kleiner Runde kann der bierige Feiertag, früher der Beginn der neuen Biersaison, auch heuer genussvoll geehrt werden.
Wechsel im Management der Brau Union Österreich
Mag. Michael Wallner übernimmt per 1. November 2020 die Rolle als Geschäftsführer Marketing der Brau Union Österreich von Herrn Andreas Stieber, der sich nach 31 Jahren im Marketing der Brau Union Österreich zukünftig der Weiterentwicklung der Craft- und Spezialitäten-Brauereien innerhalb der Brau Union Österreich widmen wird.
Wolfgang Sila, Geschäftsführer Fohrenburg Brauerei & s’Fäscht GmbH, freut sich über die Stärkung des Standortes Bludenz durch die Partnerschaft.

Brau Union AG engagiert sich mehrheitlich bei der Fohrenburger AG. Der Zusammenschluss zwischen Brau Union AG und Fohrenburg (Beteiligungs AG) wurde unter einigen Auflagen kartellrechtlich freigegeben.

Weitere Meldungen laden