08.06.2021

Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“

Eröffnung Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“ © Brau Union Österreich

v.l.n.r.: Astrid Perner, Brigitte Pürcher, Bürgermeister Hermann Trinker, Rudolf Schaflinger, Sepp Zirngast, Ingeborg Höflehner

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Pressetext 4359 ZeichenPlaintext

Seit 7. Juni 2021 kann man die Geschichte der Brauerei Schladming hautnah erleben.

Im Bruderladenhaus, dem Stadtmuseum der Stadt Schladming, wurde endlich am 7. Juni 2021 die Ausstellung über die Geschichte der Brauerei Schladming eröffnet. Es wird hier der Weg der Brauerei seit ihrem Bestehen anhand von verschiedenen Objekten, Bildern, Festschriften sowie Videos gezeigt. Auch wird das Original-Mitgliedsbuch des Gründers Mathias Gföller – eine Leihgabe seines Urenkels DI Manfred Mehlo – ausgestellt. Zu sehen ist die starke Verbindung zwischen der Brauerei und der Stadt Schladming und deren Gemeindebürger in historischer, aber auch aktueller Sicht. Die Ausstellung ist bis Herbst 2021 geöffnet.

Wie kam es zur Ausstellung
Der Grundstein für diese Sonderausstellung wurde von Heribert Thaller gelegt. Er hat anlässlich der 100-Jahr-Feier der Brauerei Schladming seine gesammelten Werke über die Geschichte der Brauerei den Besuchern der Feierlichkeit gezeigt. Bei Gesprächen zwischen dem Stadtmuseum und der Brauerei wurde beschlossen, dass diese Geschichte eine Sonderausstellung wert ist. Astrid Perner vom Stadtmuseum Schladming und Ingeborg Höflehner, Vorstand der Ersten Alpenländischen Volksbrauerei Schladming, haben zu den bestehenden Werken noch die letzten zehn Jahre der Brauerei gemeinsam aufbereitet. Die ganze Ausstellung wurde auf den kleinen Rahmen des Stadtmuseums abgestimmt und modern aufbereitet.

„Zu insan Bier gehört auch die gute Beziehung zwischen Mitarbeitern und Kunden. Durch diese Sonderausstellung werden beide in den Mittelpunkt gerückt.“, so Ingeborg Höflehner, Vorstand der Ersten Alpenländischen Volksbrauerei Schladming, über die Ausstellung.

Schladminger Bürgermeister DI Hermann Trinker ist besonders stolz: „Die Brauerei Schladming hat die Geschichte unserer Stadt mitgeprägt. Sie erzeugt beliebte Biersorten und es haben viele Einheimische nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern können auch ihr Lebensumfeld und ihren Lebensraum in der Region behalten. Die Brauerei ist auch ein ‚Netzwerker‘ in der Region und schafft damit einen weiteren Mehrwert für uns als Gemeinde und für jeden Einzelnen. Daher freue ich mich sehr über die gemeinsam gestaltete Ausstellung in unserem Stadtmuseum, wo unsere bewegte gemeinsame Geschichte hergezeigt wird.“

Ausstellungsort
Der Ausstellungsort ist im Stadtmuseum der Stadt Schladming. Dieses Stadtmuseum befindet sich im Bruderladenhaus. Welches selbst schon ein beeindruckendes, einzigartiges Baudenkmal ist und eine jahrhundertealte Erhabenheit und urige Atmosphäre ausstrahlt. In zwei Sonderausstellungsräumen ist die Geschichte der Brauerei Schladming zu sehen.

Im ersten Raum ist das Modell der Brauerei, erstellt von Klienten des Diakoniewerks Schladming, eine Fotoslideshow vom Gebäude, ein Imagefilm der Brauerei sowie der Brauprozess in Bildern zu sehen. Im zweiten Raum ist ein Foto von Denise Grießer ausgestellt. Sie ist der erste weibliche Betriebslogistik-Lehrling in einer Männerdomäne. Apropos Beruf: Die Brauerei Schladming ist ein heimisches Unternehmen und somit ein wichtiger Arbeitgeber für die Region. In diesem Raum kommen auch ihre Mitarbeiter zu Wort. Aber auch die Marke Schladminger Bier darf natürlich nicht fehlen. Spannende Werbeträger, Biergläser, Bierdeckel und noch weiteres gibt es zu sehen.

Auf die Kleinen wurde auch nicht vergessen. Wer hat früher gerne mit Bierdeckeln Häuser gebaut oder versucht den „Bierdeckel zu schnappen“? Diese Spiele wurden auch heute noch gerne im Gasthaus - manchmal sogar um die Wette -gespielt. Bei einer Kinderstation kann dies geübt werden. Die zweite Kinderstation regt zum Basteln mit Kronkorken an.

Dies und noch mehr über die Geschichte der Brauerei findet man bei einem Besuch der Sonderausstellung im Stadtmuseum Schladming. Die genauen Öffnungszeiten sind auf der Homepage des Stadtmuseums zu finden (museum.schladming.at).

Über Schladminger
Die Grüne Brauerei Schladming ist eine regionale Spezialitätenbrauerei, inmitten der Region Schladming-Dachstein. Es sind die Tauern, die die Rohstoffe liefern – die Luft und das Wasser. Neben den beiden Bio-Bieren Schladminger BioZwickl und Schladminger Schnee Weiße hat die Brauerei auch das Schladminger Märzen sowie den Schladminger Sepp in der Kleinflasche im Programm.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (4)

Eröffnung Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“
3 456 x 2 304 © Brau Union Österreich
Eröffnung Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“
2 609 x 2 302 © Brau Union Österreich
Eröffnung Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“
3 456 x 2 304 © Brau Union Österreich
Eröffnung Sonderausstellung „111 Jahre insa Schladminger Bier“
3 456 x 2 304 © Brau Union Österreich

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(4) Sabine Ferk
SABINE FERK
Corporate Affairs & ESG Sustainability

Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Triesterstraße 357-359
A-8055 Graz
 
 
Mobile: +43 664/8381859