15.11.2019

Edelweiss wurde beim European Beer Star 2019 zweimal versilbert

Pressetext 2254 ZeichenPlaintext

Das Weizenbier Edelweiss holte mit den Sorten Hefetrüb und Alkoholfrei beim international renommierten Bierwettbewerb „European Beer“ jeweils Silber.

Der Bierwettbewerb „European Beer Star“ wurde 2004 ins Leben gerufen und hat sich längst zu einem der bedeutendsten Bierwettbewerbe weltweit entwickelt. Unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere werden gewürdigt, deren Bierstile ihren Ursprung in Europa haben. Teilnehmen können am Wettbewerb aber Brauereien aus der ganzen Welt. 47 Länder haben dies heuer auch genutzt und bei der 16. Auflage insgesamt 2.483 Biere eingereicht, ein neuer Teilnehmerrekord.

Zweimal Silber
Auf der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Siegerbiere aus 23 Ländern schließlich feierlich ausgezeichnet. Unter den Preisträgern auch zwei Sorten des österreichischen Weizenbieres Edelweiss: Mit Silber wurden das Edelweiss Hefetrüb in der Kategorie „South German-Style Hefeweizen hell“ sowie Edelweiss Alkoholfrei in der Kategorie „Non-alcoholic Hefeweizen Top fermented“ veredelt.

„Diese Auszeichnungen bestätigen die Qualität unserer Edelweiss-Biere und unsere Leidenschaft, mit der wir alle Edelweiss-Sorten brauen“, freute sich Christian Mayer, Braumeister in Zipf, über die Erfolge.

Weizenbier und Alkoholfrei im Trend
Das österreichische Weizenbier Edelweiss setzt seit Anfang des Jahres mit einem frischen, modernen Design ein starkes Lebenszeichen am österreichischen Biermarkt. Der aktuelle Bierkulturbericht der Brau Union Österreich zeigt auch ein wachsendes Interesse der Österreicher an Weizenbier. Mehr als jeder Dritte (34 %) trinkt gerne Weizenbier, unter den 18-29-Jährigen sind es sogar 42 %.
Auch im Weizenbiersegment zeigt sich der Trend zum vermehrten Konsum von alkoholfreien Bieren und dabei ist Edelweiss besonders gefragt. Jedes zweite alkoholfreie Weizenbier ist ein Edelweiss Alkoholfrei.

Über Edelweiss
Edelweiss, erhältlich in fünf Sorten, ist mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent das umsatzstärkste Weizenbier Österreichs. Edelweiss wird nach überlieferter alter Weizenbiertradition von 1646 in Zipf/OÖ gebraut. Seit 2011 ist mit Edelweiss Alkoholfrei eine beliebte Sorte ohne Alkohol auf dem Markt.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (3)

Braumeister Christian Mayer (Mitte) nahm die Auszeichnungen der Edelweiss-Biere von Georg Rittmayer (l.), Präsident der Privaten Brauereien Bayern e.V. und Detlef Projahn (r.), Präsident der Privaten Brauereien Deutschland e. V. entgegen.
2 657 x 1 772 © Bischof & Broel
Silber für das Edelweiss Hefetrüb in der Kategorie „South German-Style Hefeweizen hell“.
387 x 1 496 © Brau Union Österreich
Das Edelweiss Alkoholfrei holte sich Gold in der Kategorie „Non-alcoholic Hefeweizen“.
387 x 1 496 © Brau Union Österreich

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(2) Ruth Manzenreiter
RUTH MANZENREITER, MA
Kommunikation/PR
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Mobile: +43 664/8381138
E-Mail senden >