14.08.2023

Brauerei Zipf: regionales Engagement mit Spende für Rotes Kreuz

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder

Pressetext 2724 ZeichenPlaintext

Mit 1.000 Euro für den neuen Mannschaftstransporter der RK Ortsstelle Frankenburg zeigt die erfolgreiche oberösterreichische Brauerei regionales Engagement.

Die Brauerei Zipf, deren Geschichte bis ins Jahr 1858 zurückgeht, ist in ganz Österreich und sogar international höchst erfolgreich unterwegs. Dennoch – oder gerade deswegen – ist man sich seiner Wurzeln in der Region sehr bewusst und hält neben der stetigen Innovation auch die Tradition besonders hoch. Dass auch regionale Verantwortung hoch geschrieben wird, betont der Zipfer Braumeister Christian Mayer anlässlich der Übergabe der Spende: „Als traditioneller Arbeitgeber der Region mit derzeit rund 170 Mitarbeitern sind wir fest in der Region oberösterreichisches Hausruckviertel verankert. Das leben wir in der täglichen Arbeit, bei dem Bezug unserer Rohstoffe – aus der hauseigenen Quelle kommt etwa das gute Wasser, der charakteristische Naturhopfen aus unserer Mühlviertler Nachbarschaft – aber auch mit unseren gesellschaftlichen Engagements. Mit der Spende wollen wir unserer Dankbarkeit Ausdruck verleihen, dass man mit dem Roten Kreuz einen Partner an der Hand hat, der bedingungslos und schnell hilft, wenn einmal etwas passiert.“

Neuer Mannschaftstransporter der Rotes Kreuz Ortsstelle Frankenburg

Die Katastrophenhilfsdienst-Ausrüstung der Ortsstelle Frankenburg war veraltet und nicht mehr verkehrstauglich. Daher musste – nach Überbrückung mit einem Leihwagen –, neues Gerät her. Rotes Kreuz Ortsstellenleiter Harald Schwarz: „Um für Großeinsätze aller Art, für Personal- und Materialtransport, aber auch für die Ausbildung des Nachwuchses gerüstet zu sein, brauchten wir dringend wieder einen Mannschaftstransporter. Für die Realisierung gilt unsere Dankbarkeit den Gemeinden Frankenburg, Neukirchen an der Vöckla und Redleiten, sowie dem Bezirk Vöcklabruck. Aber auch Spenden aus der Privatwirtschaft haben uns geholfen, das neue Fahrzeug zu finanzieren! Herzlichen Dank auch an die Brauerei Zipf!“

Über Zipfer

Die Brauerei wurde 1858 in Zipf gegründet. Insgesamt 11 unterschiedliche Biersorten werden heute gebraut und in 26 Ländern weltweit vertrieben, dazu kommt die innovative alkoholfreie Erfrischung „HOPS“ mit Hopfenlimonade. Zipfer steht für einzigartigen Biergenuss. Seinen besonderen Charakter und die aromatische Hopfennote verdankt das Bier der Verwendung von Rohstoffen höchster Qualität und der speziellen Hopfung nach ursprünglicher Art. Seit jeher braut die Brauerei Zipf mit frischem Naturhopfen. Die Leitsorte Zipfer Urtyp, 1967 eingeführt, steht für den Inbegriff des hellen Biertyps und ist bis heute der echte Premium-Klassiker am heimischen Biermarkt.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (3)

Braumeister Christian Mayer übergibt den Gutschein an Harald Schwarz, Rotes Kreuz Ortsstellenleiter Frankenburg.
4 724 x 3 151 © Zopf-Photography
Braumeister Christian Mayer (links) und Harald Schwarz, Rotes Kreuz Ortsstellenleiter Frankenburg, freuen sich über die erfolgreiche regionale Zusammenarbeit.
4 724 x 3 151 © Zopf-Photography
Braumeister Christian Mayer (links) und Harald Schwarz, Rotes Kreuz Ortsstellenleiter Frankenburg, freuen sich über die erfolgreiche regionale Zusammenarbeit.
4 724 x 4 053 © Zopf-Photography

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(6) Monika Steinkogler
MMAG. MONIKA STEINKOGLER, BAKK.
Corporate Affairs
Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 Linz
 
Mobile: +43 664/8381766