05.06.2023

Brauerei Göss: kostenlose Führungen am ersten Langen Tag der Energie

Pressetext 3619 ZeichenPlaintext

Die Brauerei forciert durch zahlreiche Initiativen die Nutzung erneuerbarer Energieträger und senkt laufend den Verbrauch von Wärme, Strom und Kraftstoffen.

Die Energieschauplätze Steiermark stellen eine good practice-Sammlung steirischer Umsetzungsbeispiele aus dem Energiebereich dar. Viele davon können am Langen Tag der Energie des Landes Steiermark, der am 24. Juni 2023 erstmals stattfindet, besichtigt werden. So auch die Brauerei Göss in Leoben: Die Heimat von Österreichs beliebtestem Bier gehört auch auf der Produktionsseite zu den Vorreitern – wird doch in Göss mit der Kraft der Sonne, Abwärme und Energie, die aus Reststoffen selbst erzeugt wird, gebraut.

Michael Zotter, Braumeister der Brauerei Göss, freut sich schon auf zahlreiche Besucher: „Energie und Wärme sind für uns in der Brauerei naturgemäß extrem wichtig, entsprechend kümmern wir uns schon lange darum, hier möglichst effizient und mit erneuerbaren Energieträgern zu arbeiten. Gerne gewähren wir Interessierten einen Einblick in unsere Arbeitsweisen – und im Anschluss gibt es natürlich ein kühles Bier.“

Angebot am Langen Tag der Energie

Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, mit einer Führung in die Welt von Österreichs beliebtestem Bier einzutauchen. Am Langen Tag der Energie starten von 10:00 bis 14:00 Uhr stündlich Führungen für bis zu 25 Teilnehmer ab 16 Jahren. Eine Anmeldung für das gewünschte Zeitfenster per E-Mail an goesseum@goesser.at bzw. via www.langertagderenergie.at ist erforderlich bis zum 16. Juni 2023.

Durch zahlreiche Initiativen wird in der Brauerei Göss die Nutzung erneuerbarer Energieträger forciert und gleichzeitig der Verbrauch von Wärme, Strom und Kraftstoffen gesenkt. Was die Bierproduktion betrifft, heißt das: Rund 40 Prozent des Wärmebedarfs werden aus der Abwärme eines benachbarten Holzverarbeitungsbetriebs gedeckt. Rund 50 Prozent des Wärmebedarfs werden durch Biogas gedeckt, welches durch die eigene Biertrebervergärungsanlage gewonnen wird, weitere 5-10 Prozent liefert Biogas aus der Abwasserreinigungsanlage. Bereits seit 2013 betreibt die Brauerei Göss eine rund 1.500 m² große Solaranlage. Alle Details zur Veranstaltung finden sich auch online unter https://www.langertagderenergie.at/energieschauplatz/brauerei-goess/, die Details zu den Initiativen der Brau Union Österreich finden sich im Nachhaltigkeitsbericht, online unter Nachhaltigkeitsbericht – Brauunion Österreich

Über die Brau Union Österreich

Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit fünfzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für Internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Sol, die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Villacher und Fohrenburger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen HEINEKEN-Familie. www.brauunion.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (2)

Die Brauerei Göss forciert durch zahlreiche Initiativen die Nutzung erneuerbarer Energieträger.
3 543 x 2 362 © Brau Union Österreich
Brauerei Göss: kostenlose Führungen am ersten Langen Tag der Energie
2 016 x 2 141

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(6) Monika Steinkogler
MMAG. MONIKA STEINKOGLER, BAKK.
Corporate Affairs
Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 Linz
 
Mobile: +43 664/8381766