29.04.2019

28. Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019: Das Fest der Musik und Volkskultur war wieder ein humoriger Erfolg

Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019 © Daniel Kux / K&K pictures

Das 28. Kaltenhauser Gstanzlsingen war dank Gstanzln und musikalischer Schmankerl wieder ein humoriger Erfolg.

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Pressetext 3612 ZeichenPlaintext

Die Festhalle in Kaltenhausen war am 27. und 28. April 2019 bei allen vier Vorstellungen bis auf den letzten Platz gefüllt und alle Besucher genossen Gstanzln und musikalische Schmankerl vom Feinsten.

Gereimter Spottgesang in Mundart, besser bekannt als Gstanzln zählt zur musikalischen Volkskultur. In geselliger Runde werden diese in vielen Regionen Österreichs und Bayerns gerne aus dem Stehgreif im Dreivierteltakt vorgetragen. Tradition, Heimat und Geselligkeit stehen auch bei Kaiser, einem der beliebtesten Fassbiere der österreichischen Gastronomie, hoch im Kurs. Kein Wunder, dass die Biermarke traditionell jedes Jahr das Gstanzlsingen in Kaltenhausen unterstützt. Auch 2019 konnten sich die Interpreten des abwechslungsreichen Programms sehen lassen.

Institution in der Volkskulturszene
Die Traditionsveranstaltung in Kaltenhausen bot wieder eine mitreißende musikalische Mischung von Interpreten aus Österreich und Bayern, die die reiche Volksmusiktradition zum Klingen brachten und hautnah erleben ließen.

Mit-Organisator und ORF-Moderator Philipp Meikl hatte abwechslungsreiche Musikschmankerl zu bieten:

• Renate Maier, „Bayerns Gstanzlmeisterin“ nahm mit lustigen Witzen und wortgewaltigen Gstanzl’n wieder das Publikum und sich selbst auf den Arm.
• Die Steirische Streich, sechs Vollblutmusiker aus der Steiermark gehören schon fast zum „Inventar“ des Kaltenhauser Gstanzlsingens. Altes vermischt sich mit Neuem und wird frisch “gestrichen“, unverstärkt, echt, hautnah und fetzig, unter dem Motto „Jetzt streicht’s!“
• Fritz Renhart „Gutauer Fritz“, der unvergleichliche Witzeerzähler aus dem oberen Mühlviertel strapazierte wieder die Lachmuskeln der Besucher.
• Die Hollerstauden – „Wir san drei echte Pinzgauer Frauen“, passen in keine spezielle Schublade und finden es total spannend, Lieder umzutexten und neu zu interpretieren. „San mit Freid“ und Begeisterung der Musik verfallen und tragen die Lebensfreude nach außen!
• Trio Schleudergang – „san koane Waschmaschinenvertreter“, sondern bayrische Volkssänger, die das Publikum in jene Zeit zurückschleuderten, in der´s noch ein bisserl gemütlicher war.
• Hainbachmusi aus dem Flachgau in Salzburg.  Nach dem Motto „ob Hochzeit oder Leich, wo ma spün, des is uns gleich” haben die jungen Musiker bei jeder Spielerei selbst die größte Gaudi und rissen das Publikum am Samstag mit.
• Irrsbergmusi aus dem Salzburger Flachgau musizierte am Sonntag nach „Flachgauer Art“ mit Tanzln und Polkas. Das schmissige, spontane Musizieren war einfach „a muatz Gaudi “.

Bei dem von Kaiser Bier organisierten Fest kam neben humorvollen Auftritten aber auch die österreichische Bierkultur nicht zu kurz. Gratisführungen durch die Spezialitätenmanufaktur Kaltenhausen machten nicht nur durstig, auch Schmankerl von Hans Kreuzer im Braugasthof schmeckten danach besonders gut.

Über Kaiser
Kaiser Bier wird traditionell in der seit 1650 bestehenden Brauerei Wieselburg gebraut. Jahrhundertealte Brautradition wird dort mit der Spitzentechnologie einer der modernsten Braustätten Europas in Einklang gebracht. Kaiser Bier, eines der beliebtesten Fassbiere Österreichs, ist der Inbegriff für traditionelle Werte wie Heimat und Echtheit – aber vor allem für Geselligkeit. Als verlässlicher Partner in Musik, Kultur und Sport ist Kaiser Bier seit Jahren bekannt und unterstützt dabei vor allem die Gastronomie. Die Erhaltung traditioneller Werte, Heimat, Echtheit und Geselligkeit bilden die Grundwerte für das starke regionale Engagement.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (4)

Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019
6 720 x 4 480 © Daniel Kux / K&K pictures
Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019
6 720 x 4 480 © Daniel Kux / K&K pictures
Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019
2 736 x 1 824 © Daniel Kux / K&K pictures
Kaltenhauser Gstanzlsingen 2019
6 720 x 4 480 © Daniel Kux / K&K pictures

Kontakt

(1) Gabriela Maria Straka
MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Mitglied des Management Board
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

(2) Ruth Manzenreiter
RUTH MANZENREITER, MA
Kommunikation/PR
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Mobile: +43 664/8381138
E-Mail senden >