17.11.2017

Sonderedition aus Kaltenhausen zum 200-Jahr-Jubiläum von Stille Nacht, heilige Nacht

Pressetext (4624 Zeichen)Plaintext

Zum 200-Jahr-Jubiläum des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt bringt die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen ein ganz besonderes Bier heraus: die Kaltenhausen Edition 200 Jahre Stille Nacht.

Zu Weihnachten 1818 wurde Stille Nacht, heilige Nacht, gedichtet von Joseph Mohr und komponiert von Franz Xaver Gruber, in Oberndorf bei Salzburg uraufgeführt. Franz Xaver Gruber wirkte über viele Jahre als Chorleiter in Hallein, wo er schließlich auch verstarb. Zu Lebzeiten war er nachweislich ein großer Bierfreund, der seine Wirtshausbesuche in seinem Tagebuch aufzeichnete und seinen Bierkonsum detailliert festhielt.

Dazu Günter Hinterholzer, regionaler Verkaufsdirektor Gastronomie Salzburg: „Gruber kehrte auch des Öfteren im damaligen Wirtshaus von Kaltenhausen ein, wo er dezidiert das vorzügliche Bier lobte. Diese Verbindung zu Kaltenhausen war der Anlass dafür, 200 Jahre später in der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen ein eigenes Bier zu kreieren, das Franz Xaver Gruber und seiner weltberühmten Komposition gewidmet ist.“

Bieranstich mit Franz Xaver Gruber persönlich
Präsentiert wurde die Edition 200 Jahre Stille Nacht mit dem offiziellen Bieranstich am 16. November 2017 im Ruperti Gwölb im Braugasthof Kaltenhausen. Schauspieler Heimo Thiel führte in der Rolle des Franz Xaver Gruber durch den Abend und erzählte Geschichten aus dem Leben des Komponisten. Musikerin Martina Mathur aus Hallein spielte auf der Joseph-Mohr-Gitarre, die normalerweise im Stille-Nacht-Museum in Hallein ausgestellt ist, Stücke von damals.

Ab Ende 2017/Anfang 2018 wird es in der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen auch eine Themen-Brauereiführung zu Franz Xaver Gruber inkl. Verkostung der Edition 200 Jahre Stille Nacht geben. Auch im Braugasthof folgt man den Spuren des Bierliebhabers und richtet ein Gruber-Stüberl ein. Die Themenführung kann dann zusammen mit einer Gruber-Jause oder einem Gruber-Menü als Paket gebucht werden. Informationen & Buchung unter www.kaltenhausen.at, E-Mail: bierkultur@kaltenhausen.at.

Hofbräu Kaltenhausen Edition 200 Jahre Stille Nacht
„Mit der Edition 200 Jahre Stille Nacht haben wir ein Bier kreiert, das sich in Farbe, Aroma und Geschmack an die Biere der damaligen Zeit anlehnt, aber modern interpretiert wurde“, erklärt Braumeister Günther Seeleitner die Sonderedition.

Bei einem Alkoholgehalt von 5,3 Volumenprozent und einer Stammwürze von 12,5° Plato ist die Edition 200 Jahre Stille Nacht kräftig bernstein- bis kupferfarben, ungefiltert und natürlich trüb mit einer feinen Hefearomatik. Die Malzigkeit in Geruch und Geschmack steht mit der typischen leichten Herbe aus alten Hopfensorten in harmonischer Ausgewogenheit.

Das Bier ist in sechs verschiedenen Flaschen erhältlich. Auf dem Etikett in sechs verschiedenen Farben ist im Seitenteil jeweils eine Strophe der insgesamt sechs Strophen von Stille Nacht und eine kurze Anekdote zu Franz Xaver Gruber, Joseph Mohr bzw. dem Lied selbst zu lesen. Mit den sechs Flaschen sollen wieder alle sechs Strophen – von denen heute meist nur mehr die erste, zweite und sechste gesungen werden – in Erinnerung gerufen und der Edition eine Art Sammelcharakter verliehen werden.
Die Edition 200 Jahre Stille Nacht ist über die Partner der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen in den Stille-Nacht-Gemeinden Hallein, Hintersee, Mariapfarr, Wagrain bzw. bei Veranstaltungen und Aktivitäten, die sich rund um dieses Thema abspielen, sowie im Braugasthof und Getränkeshop in Kaltenhausen erhältlich. 

Edition Kaltenhauser Winterbock 2017
Im Rahmen der Präsentation zur Edition 200 Jahre Stille Nacht wurde auch der Kaltenhauser Winterbock 2017 erstmals ausgeschenkt. Der diesjährige Winterbock zeigt sich wieder ungefiltert und in satt honigfarbener Optik. In der Nase entwickelt sich ein Bukett aus Aromen nach frischem Biskuit, unterlegt mit zarten Hopfenaromen. Im Trunk fällt sofort der für ein Bockbier eher schlanke Körper auf. Er kommt erfrischend, eher trocken und ein ganz wenig harzig. Die Bittere ist moderat und rasch abklingend, bei einem Alkoholgehalt von 7,1 Volumenprozent und einer Stammwürze von 16,2° Plato.

Über die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen
Gegründet 1475, ist die Brauerei in Kaltenhausen die älteste Salzburgs. Klarstes Felsquellwasser von den Barmsteinen und unterirdische Kalträume begünstigten in Kaltenhausen die Herstellung und Lagerung von Bier in besonderer Weise. Seit 2011 widmet sich der Standort mit einer feinen Spezialitäten-Manufaktur und einem Schulungszentrum ganz der Bierkultur.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.241 x 3.494
Sonderedition aus Kaltenhausen zum 200-Jahr-Jubiläum von Stille Nacht, heilige Nacht
4.861 x 3.241
Sonderedition aus Kaltenhausen zum 200-Jahr-Jubiläum von Stille Nacht, heilige Nacht
4.570 x 3.047

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

STEFANIE ZMÖLNIG, BA
Kommunikation/PR
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 Linz
 
Telefon: +43 732/6979-2378
Mobile: +43 664/8381766
E-Mail senden >

Sonderedition aus Kaltenhausen zum 200-Jahr-Jubiläum von Stille Nacht, heilige Nacht (. jpg )

Regionaler Verkaufsdirektor Kaltenhausen Günther Hinterholzer, Schauspieler Heimo Thiel als Franz Xaver Gruber, Braumeister Günther Seeleitner, Musikerin Martina Mathur

Maße Größe
Original 5241 x 3494 1,3 MB
Medium 1200 x 800 102,1 KB
Small 600 x 400 43,5 KB
Custom x