Meldungsübersicht
Die Spezialitäten-Manufaktur steht als regionaler Arbeitgeber für Kontinuität und als Brauerei für Bierkultur mit laufenden Innovationen. Das Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgs älteste Brauerei, blickt auf eine über fünfhundertjährige Geschichte zurück. Der Brauereistandort, bekannt für bierige Spezialitäten und als Treffpunkt für Bierkultur bzw. Ausbildungsstätte für Biersommeliers, ist auch ein regionaler Arbeitgeber für über 90 Menschen – und als solcher sehr beliebt. Nicht umsonst gibt es im Hofbräu Kaltenhausen mit dem Verkaufslager Saalfelden und dem Standort Gastein besonders viele langjährige Mitarbeiter – die nun im Rahmen einer Jubilarehrung von Vertretern von Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer sowie Brau Union Österreich geehrt wurden.
Ein spezielles Bier wurde in der ältesten Brauerei Salzburgs eigens für den guten Zweck gebraut – nun wurde die Spende überreicht.
Die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen eröffnete die Saison der winterlichen Bierspezialitäten mit einem geselligen Festakt und einer bierigen Verkostung. Auch das ORF Fernsehgartenbier spielte eine wichtige Rolle.
Seit April gab es im ORF-Salzburg-Fernsehgarten einen eigenen Hopfengarten, 10 Radio Salzburg-Hörer durften daraus Bier brauen – das für einen guten Zweck ab Mitte Oktober abgegeben wird.
Seit April gab es im ORF-Salzburg-Fernsehgarten einen eigenen Hopfengarten, 10 Radio Salzburg-Hörer durften daraus Bier brauen – das für einen guten Zweck ab Mitte Oktober abgegeben wird.
Die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgs älteste Brauerei, ruft wieder den Herbst aus: Mit Kaltenhausen Edition Maroni, das ab September erhältlich ist, kommt rechtzeitig zur Jahreszeit der Herbst auch ins Glas.
Die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgs älteste Brauerei, hat sich schon dem Craft Bier verschrieben, bevor es das Wort dafür gab: bierige Spezialitäten zwischen jahrhundertelanger Tradition und neuen Impulsen. Braumeister Günther Seeleitner präsentiert ein streng limitiertes, exklusives Novum: Von der Weizenbier-Tradition kommend und mit dem Blick über die Landesgrenzen hinaus, ist seine neueste Kreation ein Witbier nach belgischem Stil. Außerdem gibt sich die Marke ein neues Erscheinungsbild: Einerseits kommen die Kaltenhauser Biere in einer eleganteren, etwas höheren Einwegflasche auf den Markt, andererseits wurde auch das Etikett überarbeitet.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Top Meldungen

Hofbräu Kaltenhausen: langjährige Mitarbeiter der Region geehrt
      
Die Spezialitäten-Manufaktur steht als regionaler Arbeitgeber für Kontinuität und als Brauerei für Bierkultur mit laufenden Innovationen. Das Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgs älteste Brauerei, blickt auf eine über fünfhundertjährige Geschichte zurück. Der Brauereistandort, bekannt für bierige Spezialitäten und als Treffpunkt für Bierkultur bzw. Ausbildungsstätte für Biersommeliers, ist auch ein regionaler Arbeitgeber für über 90 Menschen – und als solcher sehr beliebt. Nicht umsonst gibt es im Hofbräu Kaltenhausen mit dem Verkaufslager Saalfelden und dem Standort Gastein besonders viele langjährige Mitarbeiter – die nun im Rahmen einer Jubilarehrung von Vertretern von Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer sowie Brau Union Österreich geehrt wurden.

Hofbräu Kaltenhausen unterstützt via „Licht ins Dunkel“ Tennengauer Familien in Not mit über 3.000 Euro
      
Ein spezielles Bier wurde in der ältesten Brauerei Salzburgs eigens für den guten Zweck gebraut – nun wurde die Spende überreicht.

Kaltenhauser Bockbier-Anstich: Das Bier für die kalte Jahreszeit ist wieder da
      
Die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen eröffnete die Saison der winterlichen Bierspezialitäten mit einem geselligen Festakt und einer bierigen Verkostung. Auch das ORF Fernsehgartenbier spielte eine wichtige Rolle.