12.09.2016

Bierige Kooperation: Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen braut ORF Fernsehgartenbier und unterstützt somit Tennengauer Familien in Not

Seit April gab es im ORF-Salzburg-Fernsehgarten einen eigenen Hopfengarten, 10 Radio Salzburg-Hörer durften daraus Bier brauen – das für einen guten Zweck ab Mitte Oktober abgegeben wird.

Pressetext (3803 Zeichen)Plaintext

Die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen, Salzburgs älteste Brauerei, ist stark in der Region verankert. In diesem Kontext wurde eine Kooperation mit dem ORF Salzburg gestartet: Bereits im April wurde von Hopfenbauer Josef Reiter, Braumeister Günther Seeleitner, Günter Hinterholzer, Regionaler Verkaufsdirektor Gastronomie von der Brau Union Österreich, und ORF Landesdirektor Roland Brunhofer ein eigener Hopfengarten im bestehenden ORF-Salzburg-Fernsehgarten angelegt. Die Oase der Ruhe und Kraft beim Landesstudio Salzburg war somit um eine weitere Attraktion reicher – und die Hopfenpflanzen hatten einen Zusatznutzen: Als bekanntermaßen wichtige Zutat von Bier wurden die Hopfendolden für ein besonderes Bier verwendet: Durch eine Kooperation mit der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen wurde unter Mitwirkung von Radio Salzburg Hörern ein eigenes Fernsehgartenbier gebraut, das in weiterer Folge für einen guten Zweck abgegeben wird.

Gewinner durften Bier-Know-how schnuppern und zum Fernsehgartenbier beitragen
Bei dem Gewinnspiel von ORF Radio Salzburg konnten interessierte Biergenießer ein bieriges Erlebnis für zwei gewinnen. Die Gewinner durften bei der Hopfenernte teilnehmen, die Hopfengabe für das Fernsehgartenbier im Hofbräu Kaltenhausen vornehmen und in weiterer Folge neben einer Brauereiführung noch ein Bierseminar mitmachen.

Entstehen wird aus dem Fernsehgarten-Hopfen ein feingehopftes, helles Märzenbier, wie Braumeister Günther Seeleitner erklärt: „Wir brauen als Fernsehgartenbier eine naturtrübe Bierspezialität ein, hellgold und mit dem Fernsehgartenhopfen fein gehopft. Wir werden bei 11,8 Grad Stammwürze und  4,8 Prozent Alkoholgehalt landen. Abfüllen werden wir mit Sonderetiketten – und der gesamte Erlös wird für den guten Zweck verwendet.“

Günter Hinterholzer, als Regionaler Verkaufsdirektor Gastronomie bei der Brau Union Österreich für Salzburg zuständig, ergänzt: „Als größtes Brauereiunternehmen Österreichs ist es für die Brau Union Österreich selbstverständlich, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen. Wir in Kaltenhausen sind stolz, ganz regional im Tennengau die Menschen unterstützen zu können. Das ORF Fernsehgartenbier aus Kaltenhausen wird gegen Spenden bei ORF-Veranstaltungen, im Braugasthof und im Shop in Kaltenhausen zu haben sein.
Über den ‚Licht ins Dunkel‘-Soforthilfefonds wird der Erlös direkt Tennengauer Familien in Not unterstützen.“

Ab Oktober für den guten Zweck zu verkosten: das ORF Fernsehgartenbier
Die bierige Spezialität aus Kaltenhausen wird z. B. beim Schmankerlmarkt (ORF Landesstudio, Freitag, 10-14 Uhr) sowie bei diversen ORF-Veranstaltungen wie Vernissagen gegen Spenden zu haben sein. Auch im Braugasthof Kaltenhausen sowie im Getränkeshop des Hofbräu Kaltenhausen ist das „Bier mit Mehrwert“ erhältlich.

Roland Brunhofer, Landesdirektor ORF Salzburg, meint dazu: „Wir freuen uns sehr, dass uns die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen bei diesem Projekt unterstützt – denn dadurch wird das eine runde Sache: Der Hopfengarten im ORF Fernsehgarten ist kein Selbstzweck, sondern wird zu einer Bierspezialität, die für Biergenießer gegen Spenden zu haben ist, und die Erlöse werden ganz regional für Familien hier im Tennengau verwendet.“

Über die Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen
Gegründet 1475, ist die Brauerei in Kaltenhausen die älteste Salzburgs. Klarstes Felsquellwasser von den Barmsteinen und unterirdische Kalträume begünstigten in Kaltenhausen die Herstellung und Lagerung von Bier in besonderer Weise. Seit 2011 widmet sich der Standort mit einer feinen Spezialitäten-Manufaktur und einem Schulungszentrum ganz der Bierkultur.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4.600 x 3.011
v.l.n.r.: Günter Hinterholzer, Regionaler Verkaufsdirektor Gastronomie bei der Brau Union Österreich, Hopfenbauer Josef Reiter, Braumeister Günther Seeleitner und Karl Staudinger, Brau Union Österreich
5.184 x 3.456
Im ORF Fernsehgarten
5.005 x 3.332
Braumeister Günther Seeleitner (ganz li), Hopfenbauer Josef Reiter (5. v. r.) und Günter Hinterholzer, Regionaler Verkaufsdirektor Brau Union Österreich (ganz re) mit den  Gewinnern mit dem Fernsehgartenhopfen im Hof des Hofbräu Kaltenhausen
5.184 x 3.456
Braumeister Günther Seeleitner (2.v.r.) und Günter Hinterholzer, Regionaler Verkaufsdirektor Brau Union Österreich (4.v.l.) mit den Gewinnern bei der Hopfengabe
4.750 x 3.231
Das Fernsehgartenbier aus der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen.
3.016 x 7.284

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

MMAG. MONIKA STEINKOGLER, BAKK.
Kommunikation/PR
Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 Linz
 
Telefon: +43 732/6979-2378
Mobile: +43 664/8381766

Die Gewinner mit Günter Hinterholzer (3.v.l.) und Günther Seeleitner (2.v.r.) bei der Hopfengabe (. jpg )

Maße Größe
Original 4600 x 3011 1,4 MB
Medium 1200 x 785 120,1 KB
Small 600 x 392 48,4 KB
Custom x