27.05.2019

Die Brauerei Schladming steht seit 110 Jahren für steirische Brauqualität

Pressetext (3946 Zeichen)Plaintext

Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür wurde das 110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming feierlich begangen. Regionalität wird seit jeher gelebt, ein nachhaltiger Weg führt nun in die Zukunft.

Schladming, Mai 2019. Seit der Gründung der Brauerei im Jahr 1909 bewährt sich Schladming als guter Wirtschaftsstandort. Nach den Glanzzeiten des Bergbaus in den Schladminger Tauern kann die Region heute durch ganzjährigen Tourismus punkten. Anlässlich der 110-Jahr-Feier gab es für die Schladminger und vielen interessierten Besucher bei Führungen am Tag der offenen Tür Einblick in die regionale Spezialitätenbrauerei.

„Insa Brauerei“
Beim Festakt erhielten Braumeister Rudolf Schaflinger und sein Team ein besonderes Geschenk: ein geschnitztes Modell der Brauerei. Gefertigt wurde das Modell in der Werkstätte Schladming des Diakoniewerks als wertschätzendes Zeichen der Kooperation, denn eine Arbeitsgruppe des Diakoniewerks ist auch in der Brauerei beschäftigt.

Das grüne Herz Österreichs
Die Steiermark ist mit der Grünen Brauerei Göss bereits weltweit Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Dabei überzeugt neben den qualitativen Rohstoffen der Region vor allem die steirische Brauqualität. So wurde auch Gerald Zanker, Braumeister der Brauerei Puntigam, schon mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. 2019 stellt nun auch die Brauerei Schladming auf ein neues Energiekonzept um. Bereits im Dezember 2018 wurde die Brauerei an das Schladminger Fernwärmenetz angeschlossen, welches ein Fünftel der notwendigen Energie liefert. Um besonders energieaufwändige Schritte des Brauprozesses wie das Kochen der Würze ebenfalls aus nachhaltigen Quellen speisen zu können, wurde eine Pellets-Heizanlage installiert. Mit Mitte des Jahres wird dann das Schladminger Bier zur Gänze mit grüner Energie gebraut. Dafür wurden 1 Million Euro in die Brauerei investiert. Auch beim Transport wird auf die Umwelt geachtet: Im Zuge der Jubiläumsfeier wurde ein neuer, sparsamer MAN HydroDrive-Lkw mit Abbiegeassistenten in Betrieb genommen.

„Mit viel Liebe und noch mehr Zeit produzieren wir in der Brauerei Schladming jährlich ca. 6,8 Millionen Halbe von bestem Bier. Dafür verwenden wir hauptsächlich heimische Rohstoffe und bald brauen wir auch nur mehr mit grüner Energie“, ist der Schladminger Braumeister Rudolf Schaflinger stolz auf „Insa Bier“.

Regionale Qualität
Insgesamt knapp 70 % des Schladminger Bieres wird im Heimgebiet Steiermark getrunken. Allerdings kommen immer mehr Österreicher auf den steirischen Geschmack. Bereits fast jedes vierte Schladminger wird im Osten verkauft, wo vor allem das BioZwickl sehr gut ankommt. Auch die Hauptsorte Schladminger Märzen legt weiter zu.
Kein Wunder, denn über 26 Mitarbeiter brauen mit viel Liebe zum Detail Bier aus besten Rohstoffen wie reinstem Bergquellwasser aus den Tauern, feinstem Aromahopfen und naturbelassener Braugerste. Der ausgezeichnete Geschmack wurde bereits mehrfach prämiert.

Trend Bio-Bier
Die Schladminger Spezialitätenbrauerei nimmt innerhalb der Brau Union Österreich mit ihren Bio-Bieren eine führende Position am österreichischen Biermarkt ein. Bereits seit vielen Jahren ist die Selbstverpflichtung zur Bio-Produktion gelebte Tradition. Bio-Biergenuss mit 100 Prozent österreichischen Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau gibt es in zweifacher Ausführung: Neben dem bereits bekannten und beliebten BioZwickl, überzeugt seit 2012 auf dem Markt auch ein Weißbier, die Schladminger Schnee Weiße, in Bio-Qualität.

Über Schladminger
Die Brauerei Schladming ist eine regionale Spezialitätenbrauerei, inmitten der Region Schladming-Dachstein. Es sind die Tauern, die die Rohstoffe liefern – die Luft und das Wasser. Neben den beiden Bio-Bieren Schladminger BioZwickl und Schladminger Schnee Weiße hat die Brauerei auch ein Schladminger Märzen und den Schladminger Sepp in der Kleinflasche im Programm.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming
5 315 x 3 543
110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming
5 315 x 3 543
110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming
5 315 x 3 543
Ab Mitte des Jahres wird in der Brauerei Schladming Bier zur Gänze mit grüner Energie gebraut.
2 648 x 1 253

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

RUTH DUNZENDORFER
Kommunikation/PR
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Telefon: +43 732/6979-2693
Mobile: +43 664/8381138
E-Mail senden >

110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming (. jpg )

Der Schladminger Braumeister Rudolf Schaflinger, Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich sowie die (regionalen) Gebietsleiter Jürgen Stocker und Thomas Percht (v. l.) freuten sich über das Modell der Grünen Brauerei Schladming, das in der Werkstätte Schladming des Evangelischen Diakoniewerks handgefertigt und von Gerhard Pagitsch (r.) übergeben wurde.

Maße Größe
Original 5315 x 3543 8,1 MB
Medium 1200 x 800 246,7 KB
Small 600 x 400 64,9 KB
Custom x