28.09.2020

Brauerei Schladming setzt auf Regionalität und genussvolle Nachhaltigkeit

Pressetext (4334 Zeichen)Plaintext

Bereits zum 111. Mal lud die Erste Alpenländische Volksbrauerei Schladming reg. Genossenschaft mbH zur Generalversammlung ins Hotel Pehab, Kirchenwirt in Ramsau ein. Unter der Teilnahme von Martin Gruber, HR Director der Brau Union Österreich, sowie Alfred Trinker, Finanzstadtrat der Stadtgemeinde Schladming, wurde der Vorstand neu gewählt.

In Anwesenheit von Martin Gruber, HR Director der Brau Union Österreich, und Finanzstadtrat Alfred Trinker präsentierten die Vorstände Sepp Zirngast und Werner Preinig den Geschäftsbericht und bedankten sich beim Aufsichtsrat für die gute Zusammenarbeit, bei den Kunden für ihre Treue und bei den Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohle der Kunden.

Regionale Qualität
Insgesamt knapp 70 % des Schladminger Bieres wird im Heimgebiet Steiermark getrunken. Allerdings kommen immer mehr Österreicher auf den steirischen Geschmack. Bereits fast jedes vierte Schladminger wird im Osten verkauft, wo vor allem das BioZwickl sehr gut ankommt. Auch die Hauptsorte Schladminger Märzen legt weiter zu.
Kein Wunder, denn 28 Mitarbeiter brauen mit viel Liebe zum Detail Bier aus besten Rohstoffen wie reinstem Bergquellwasser aus den Tauern, feinstem Aromahopfen und naturbelassener Braugerste. Der ausgezeichnete Geschmack wurde bereits mehrfach prämiert.

Zeitgemäße Optik für nachhaltige Schladminger Braukunst
Mit dem Herbst zieht bei Schladminger auch ein zeitgemäßes Markendesign ein. Wie die Zeit vergeht, seit fast 20 Jahren präsentierten sich die vier beliebten Biersorten der Grünen Brauerei Schladming in gewohnter Optik. Nun wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Brauerei Schladming hatte 2019 zwei gute Gründe zu feiern
Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür wurde das 110-Jahr-Jubiläum der Brauerei Schladming im Vorjahr feierlich begangen. Seit der Gründung der Brauerei im Jahr 1909 bewährt sich Schladming als guter Wirtschaftsstandort. Beim Festakt erhielten Braumeister Rudolf Schaflinger und sein Team ein besonderes Geschenk: ein handgefertigtes Modell der Brauerei von der Werkstätte Schladming des Diakoniewerks.

Zum Feiern gab es auch die Umstellung auf ein neues Energiekonzept, durch welches die Brauerei Schladming zur zweiten „grünen Brauerei“ in der Steiermark wurde. Nach dem Anschluss an das Schladminger Fernwärmenetz wurde im Juni 2019 eine Pellets-Heizanlage für das Kochen der Würze installiert und in Betrieb genommen. Seitdem wird das Schladminger Bier zur Gänze mit grüner Energie gebraut.

Beim Transport wird auf Sicherheit geachtet: Im Zuge der Jubiläumsfeier wurde ein zweiter MAN HydroDrive-Lkw mit Abbiegeassistenten in Betrieb genommen, welcher die Sicherheit im Straßenverkehr bei nicht optimalen Bedingungen durch den optional zuschaltbaren hydrostatischen Vorderachsantrieb erhöht. Seit dem Frühjahr 2020 erweitert auch ein Allrad-Bus den Schladminger Fuhrpark.

Wechsel bei der Verkaufslagerleitung
Mit Mai 2020 ist Ingeborg Höflehner nach 26 Jahre in der Brauerei Schladming in die Ruhephase der Altersteilzeit gewechselt. Das operative Logistik-Geschäft der Brauerei Schladming hat Rudolf Longin als neuer Verkaufslagerleiter übernommen und Carmen Fischeneder ist neben ihrer bisherigen Tätigkeit auch für die Aufgaben im allgemeinen Dienst zuständig.

Vorstands- und Aufsichtsratswahlen
Ein Programmpunkt der Generalversammlung war die Wahl des Vorstandes. Die bisherigen Vorstände Werner Preinig und Sepp Zirngast (Hotel Zirngast in Schladming) wurden auf weitere fünf Jahre wiedergewählt. Ingeborg Höflehner, bisher als Prokuristin tätig, wird künftig als drittes Vorstandsmitglied fungieren. Bei einer Nachwahl in den Aufsichtsrat wurde Nina Meißnitzer (Gasthof Tetter) als Ersatz für die verstorbene NRAbg Barbara Krenn aufgenommen. Die Neuwahlen für den gesamten Aufsichtsrat sind für 2021 vorgesehen.

Über Schladminger
Die Grüne Brauerei Schladming ist eine regionale Spezialitätenbrauerei, inmitten der Region Schladming-Dachstein. Es sind die Tauern, die die Rohstoffe liefern – die Luft und das Wasser. Neben den beiden Bio-Bieren Schladminger BioZwickl und Schladminger Schnee Weiße hat die Brauerei auch das Schladminger Märzen und den Schladminger Sepp in der Kleinflasche im Programm.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

111. Generalversammlung der Ersten Alpenländischen Volksbrauerei Schladming, 24.9.2020, Hotel Kirchenwirt/Ramsau
2 704 x 2 151
Das Design der Schladminger Produktpalette wurde zeitgemäß und klar strukturiert überarbeitet.
1 747 x 1 555

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

SABINE FERK
Kommunikation/PR
Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Triesterstraße 357-359
A-8055 Graz
 
Telefon: +43 316/502-3732
Mobile: +43 664/8381859

Das Design der Schladminger Produktpalette wurde zeitgemäß und klar strukturiert überarbeitet. (. jpg )

Maße Größe
Original 1747 x 1555 1004,3 KB
Medium 1200 x 1069 454,8 KB
Small 600 x 535 119,8 KB
Custom x