31.10.2017

Alles für den Gast Herbst: Brau Union Österreich präsentiert sich innovativ & vielfältig

Pressetext (7625 Zeichen)Plaintext

Exklusive Bierspezialitäten, neue Getränke-Innovationen und BLADE – das revolutionäre, flexible Theken-Zapfsystem für die Gastronomie, stehen im Mittelpunkt.

Österreichs größte Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie „Alles für den Gast Herbst“ lädt die österreichische Gastro-Szene von 11. bis 15. November in die Messe Salzburg ein, um sich über Innovationen und Trends der Branche zu informieren.

Die Brau Union Österreich ist in Halle 10, Stand 120, zu finden und präsentiert die neuesten Innovationen am Getränkemarkt: Neben genussvollen Bierspezialitäten wie dem Gösser Brauschätze Stifts-Troad und dem Zipfer Meisterwerke Weizen überzeugen auch alkoholfreie Neuheiten wie das erfrischende „HOPS“ mit Hopfenlimonade sowie Heineken 0.0. Zusätzlich zu den Getränkeneuheiten stehen das neue Theken-Zapfsystem BLADE sowie das Profi-Schanksystem Z1–Unlimited im Mittelpunkt.

Messestand setzt Maßstäbe: Bierspezialitäten für alle Ansprüche sowie neue Kategorien
Bereits der Messestand der Brau Union Österreich ist ein Blickfang: Auf insgesamt zwei Stockwerken werden die einzelnen Marken präsentiert, Rückzugsorte stehen für persönliche Kundengespräche zur Verfügung. Als typische Gasthaus-Biere werden schmackhafte Sorten der Marke Gösser gezeigt. Auch das Kaiser Premium, das Kaltenhausen Original, das Edelweiss Hofbräu oder das Schladminger BioZwickl erfreuen die Besucher. Für die Pub- und Beislkultur typisch, werden unter anderem das Zipfer Urtyp, das vollmundige Zipfer DREI mit nur drei Prozent Alkohol oder auch das Schwechater Zwickl und das Wieselburger Spezial auf Interessierte warten. Auch das Radler-Duo aus Puntigam, der klassische Zwei Radler und der alkoholfreie Frei Radler stehen zur Verkostung bereit. Im Bereich Bar bzw. Café finden hauptsächlich Heineken und Desperados ihren Platz.

Am Puls der Zeit: Bierspezialitäten und Cider liegen im Trend
Am Spezialitätenstand der Brau Union Österreich werden unter anderem die neuen Spezialitäten aus den Brauereien Göss und Zipf vorgestellt. Das Interesse an außergewöhnlichen Bieren fernab des Mainstreams, die sich durch spezielle Braumethoden, interessante Geschmacksvarianten oder neuartige Rezepturen auszeichnen, ist derzeit besonders hoch. Die limitierte Serie der Zipfer Meisterwerke trägt diesem Trend Rechnung. Neben dem Zipfer Meisterwerke Pale Ale – veredelt mit dem Naturhopfen des Jahres 2016 „Calypso“ – kann auf der „Gast“ heuer auch das neue Zipfer Meisterwerke Weizen verkostet werden. Schlank und facettenreich erstrahlt es in einem satten Goldgelb. Der speziell ausgewählte Hefestamm bringt nur einen dezenten Hauch von Bananennoten mit und gibt Raum für die fruchtigen Honigmelonen- und Pfirsich-Aromen des Naturhopfens 2017, „Citra“. Außerdem stehen hier auch Spezialitäten wie das Wieselburger Schwarzbier, das Schwechater Wiener Lager oder das belgische Abteibier Affligem zur Verkostung bereit.

Besondere Bierspezialitäten sind im Lauf einer tausendjährigen Braukultur auch im Stift Göss entstanden. Zusätzlich zu den Gösser Brauschätzen Stifts-Zwickl hell und dunkel präsentiert die Brau Union Österreich heuer das Gösser Stifts-Troad: gebraut nach einem ursprünglichen Brauverfahren aus ausgewählten, heimischen Rohstoffen und natürlich trüb durch die ungefilterte Abfüllung. Das Gösser Stifts-Troad ist durch die obergärige Hefe und dem wiederentdeckten Urgetreide Emmer eine außergewöhnliche Bierspezialität.

Auch die Kategorie Cider findet ihren Platz: Strongbow sowie die neuen Marken Stibitzer, Old Mout und Stassen sind an einem eigenen Stand, ebenfalls in Halle 10 (Stand 128), vertreten. Cider ist der Aufsteiger im österreichischen Getränkemarkt. Das fruchtige Getränk mit langer Geschichte überzeugt die Konsumenten, wie auch die Zahlen belegen: Von 2014 auf 2015 hat sich der Cidermarkt in Österreich mehr als verdoppelt, auch im Folgejahr wuchs die Kategorie noch einmal um fast 50 Prozent. Stibitzer wird aus 100 % österreichischen Äpfeln hergestellt und ist in den Sorten Apfel und Apfel-Birne erhältlich.

Des Weiteren präsentiert die Brau Union Österreich hochwertige Produkte aus dem Sektor Wein exklusiv für die Gastronomie: Die beliebten Vinion Qualitätsweine und die Innovationen Vinsecco Dry und Vinsecco Rosé.

Frisch gezapft: Schanksysteme für jedes Bedürfnis
Weil Bierkultur auch Zapfkultur ist, bietet die Brau Union Österreich für jedes Bedürfnis die richtige Schanktechnik. Mit BLADE kommt ein revolutionäres, flexibles Theken-Zapfsystem auf den Markt. BLADE steht für „BRAU LEIDENSCHAFT AUS DEM EASY KEG“ und ist die Innovation im Fassbierbereich, die Bierzapfen einfach macht. BLADE überzeugt durch eine einfache Inbetriebnahme sowie Bedienung und passt dank seiner handlichen Größe - es kommt ein 8l-Easy Keg zum Einsatz - überall hin. Das einzigartige System sorgt dafür, dass 30 Tage lang frisch gezapftes Bier genossen werden kann, sogar wenn nur ein paar Gläser pro Tag oder Woche serviert werden. Durch das gebrandete Fass und die beleuchtete, transparente Kuppel ist das Gerät ein echter Hingucker für jedes Lokal. Mit BLADE lassen sich neue Sorten flexibel probieren. Durch den Einsatz des 8l-Fasses müssen vor allem Kunden, die bisher ein zu geringes Biervolumen für Fassbier hatten, nicht mehr darauf verzichten. Aber auch all jene, die auch speziellere Sorten vom Fass anbieten möchten, haben mit dem BLADE eine innovative Lösung. Das Sortiment umfasst derzeit den Weltbürger unter den Bieren, Heineken, das allseits beliebte Gösser Märzen sowie die Bierspezialität Gösser Brauschätze Stifts-Zwickl hell. 2018 folgen der erfrischend-fruchtige Cider Strongbow Gold Apple, das Weizenbier Edelweiss Hefetrüb sowie das Zipfer Urtyp. BLADE bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Gastronomiebetriebe jeder Größe.

Als Profi-Lösung für das Gastronomie-Management präsentiert die Brau Union Österreich an einem eigenen Messestand für Schanksysteme (Halle 10, Stand 0424) auch das innovative Schankanlangensystem Z1-Unlimited. Das Kontrollsystem des Z1- Unlimited besteht aus vielen Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und korrekt in Echtzeit miteinander kommunizieren. Dadurch wird die perfekte Abstimmung innerhalb des Systems – etwa zwischen den Füll-, Dosier- und Kassensystemen – sichergestellt.

Über die Brau Union Österreich
Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit vierzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Zusätzlich vertreibt die Brau Union Österreich seit April 2015 die Cider-Marke Strongbow in Österreich und bringt 2017 mit Stibitzer einen Cider aus 100 % österreichischen Äpfeln auf den Markt. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Affligem, als auch für nationale Top-Marken wie Gösser und für regionale Marken wie Zipfer, Puntigamer, Kaiser, Schwechater, Schladminger, Reininghaus oder Wieselburger. Die Weizenbiermarke Edelweiss, die alkoholfreie Marke Schlossgold und die Biere der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen runden das Sortiment ab. 2.300 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 886 x 2 834

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

Bereits der Messestand der Brau Union Österreich ist ein Blickfang: Auf insgesamt zwei Stockwerken werden die einzelnen Marken präsentiert. (. jpg )

Maße Größe
Original 1886 x 2834 2,5 MB
Medium 1200 x 1803 254,6 KB
Small 600 x 901 82,9 KB
Custom x