12.06.2017

Brau Union Österreich mit Fokus auf Qualität und Arbeitssicherheit: Verkaufslager Bad Ischl ausgezeichnet

Pressetext (3461 Zeichen)Plaintext

Die Brau Union Österreich ist mit fünf Großbrauereien, zwei regionalen Spezialitätenbrauereien und der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen sowie mit 32 Vertriebsstandorten und 55 Verkaufspartnern in ganz Österreich regional verankert. Auch 450 LKW-Fahrer und -Beifahrer im eigenen Fuhrpark der Brau Union Österreich sorgen für beste Servicequalität zur Belieferung der Kunden. Dass diese Logistik gut, effizient und unfallfrei funktioniert, ist naturgemäß ein wichtiges Bestreben der Brau Union Österreich. Aus diesem Grund vergibt das Unternehmen jährlich einen Qualitätspreis – den sich heuer das Verkaufslager Bad Ischl sichern konnte. Gustav Eisl, Leiter des Verkaufslagers Bad Ischl, nahm den Preis von Herbert Schallhart, Leitung der Logistik Region West bei der Brau Union Österreich, entgegen und teilte die Lorbeeren mit seinem 12-köpfigen Team.

Herbert Schallhart dazu: „Bei unserem Qualitätspreis Logistik evaluieren wir z. B. die Bewertungskriterien ‚lange Unfallfreiheit‘, ‚verhaltensbasierte Sicherheitsbeobachtungen‘ und ‚Ordnung und Sauberkeit‘. Auch die Produktivität in Punkto Zustellung ist ein Kriterium. In allen diesen Bereichen konnte das Verkaufslager Bad Ischl überzeugen – z. B. mit immerhin über 1.200 unfallfreien Tagen – und darf sich deshalb zurecht über unseren diesjährigen Logistikpreis freuen.“

Arbeitssicherheit: besonderer Fokus der Brau Union Österreich
Die Brau Union Österreich engagiert sich im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) besonders für gesunde Arbeitsplätze – jeweils mit individuellen, maßgeschneiderten Maßnahmen, aber immer mit einem Gewinn für die Mitarbeiter und das Unternehmen. Dabei werden immer wieder Schwerpunkte gesetzt – etwa werden die Mitarbeiter im Fuhrpark mit DVDs mit Tipps für richtiges Heben, Tragen und Sitzen unterstützt. Damit wird Arbeitsunfällen vorgebeugt bzw. das Bewusstsein geschärft. Für Engagements wie dieses wurde die Brau Union Österreich auch aktuell bereits zum 3. Mal mit dem BGF-Gütesiegel der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse ausgezeichnet.

Über die Brau Union Österreich
Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit vierzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Zusätzlich vertreibt die Brau Union Österreich seit April 2015 die Cider-Marke Strongbow in Österreich und bringt 2017 mit Stibitzer einen typisch österreichischen Cider auf den Markt. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Affligem, als auch für nationale Top-Marken wie Gösser oder Zipfer und für regionale Marken wie Puntigamer, Kaiser, Schwechater, Schladminger, Reininghaus oder Wieselburger. Die Weizenbiermarke Edelweiss, die alkoholfreie Marke Schlossgold und die Biere der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen runden das Sortiment ab. 2.300 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und 5 Mio. Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3.030 x 2.313

Kontakt

MAG. DR. GABRIELA MARIA STRAKA, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Pressesprecherin
Diplom-Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Poschacherstraße 35
A-4021 LINZ
 
Telefon: +43 732/6979-2670 
Mobile: +43 664/8381864 

SABINE FERK
Kommunikation/PR
Biersommelière
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
 
Triesterstraße 357-359
A-8055 Graz
 
Telefon: +43 316/502-3732
Mobile: +43 664/8381859

Brau Union Österreich mit Fokus auf Qualität und Arbeitssicherheit (. JPG )

Das ausgezeichnete Team des Verkaufslagers Bad Ischl: (v.l.n.r.) Joachim Kogler (Logistik), Friedrich Forsthuber (Logistik), Andreas Six (Schanktechnik), August Schuller (Schanktechnik), Gustav Eisl (Leitung Verkaufslager Bad Ischl), Augustinus Spiesberger (Logistik), Eva Miller (TVK), Harald Schaufler (Logistik), Bernd Sams (Logistik), Markus Brecsik (Logistik), Wolfgang Leitner (GL GA)

Maße Größe
Original 3030 x 2313 1,5 MB
Medium 1200 x 916 127,5 KB
Small 600 x 458 53,1 KB
Custom x